Römische Zahlen & Ziffern

Bei der Umrechnung vom arabischen ins römische Zahlensystem unterscheidet man zwischen der Einfachen Umrechnung und der sog. Subtraktionsregel, welche heute hauptsächlich Anwendung findet. Zu Ihrer Erleichterung haben wir einen Online Rechner vorbereitet, der bei der Umrechnung von Römischen in Ararbische Zahlen und umgekehrt hilft.

Römische Zahlen Spickzettel
Die wichtigsten römischen Ziffern der Gegenwart – Darstellung und Schreibweisen

Die Römischen Zahlen bestehen aus sieben verschiedenen Zeichen – I, V, X, L, C, D, M – mit denen die Kinder im alten Rom bereits einige Jahrhunderte vor Christus das Rechnen lernten. Erst ab dem 12. Jahrhundert wurden die Römischen Zahlen vom heutigen, arabischen Ziffernsystem abgelöst. Doch außerhalb der Mathematik finden sie noch heute vielseitige Anwendung, beispielsweise auf Zifferblättern von Uhren, bei der Nummerierung von Buchkapiteln oder der Zählung von Herrschern und Würdenträgern wie bei Papst Benedikt XVI.

Römische Zahlen umrechnen

Hinweis für die Umrechnung römischer Zahlen: Es gibt kein Zeichen für die 0.

Römische Zahlen Rechner

i
Arabische Zahl
Römische Zahl
Unser Umrechner stellt nur Zahlen bis 3.999 korrekt dar. Mehr zur Umrechnung von Zahlen > 3.999

Einfache Umrechnung – Römische Zahlen umrechnen

Römische Zahlen umrechnen ist sehr leicht. Die Zahlen werden von links nach rechts gelesen und addiert, wobei der Wert der Zahlzeichen von links nach rechts abnimmt. Wenn arabische in Römische Zahlen umgerechnet werden, gilt es zu beachten, dass maximal vier gleiche Symbole hintereinander stehen können. Dementsprechend wird die 5 nicht durch fünf Striche dargestellt, sondern durch V. Die untenstehenden Tabellen zeigen auf, wann statt einer Symbol-Wiederholung eine andere Römische Ziffer benutzen werden kann. Eine 10 wird zum Beispiel nicht durch VV dargestellt, sondern durch X.

Beispiele – Einfache Umrechnung:

  • 18 = 10+5+1+1+1 = XVIII
  • 49 = 10+10+10+10+5+1+1+1+1 = XXXXVIIII
  • 125 = 100+10+10+5 = CXXV
  • 1.061 = 1.000+50+10+1 = MLXI

Subtraktionsregel – Römische Zahlen umrechnen

Neben der einfachen Umrechnung der Römischen Zahlen existiert auch eine verkürzte, heute verwendete Schreibweise, die sogenannte Subtraktionsregel. Der Grundgedanke der Subtraktionsregel ist, dass vier gleiche Zahlzeichen vermieden werden, indem eine kleinere Zahl vor eine größere geschrieben wird. Ein einfaches Beispiel dafür ist die 4. Sie wird durch IV dargestellt, was wörtlich mit fünf weniger eins übersetzt werden könnte. Für die subtrahierende Abbildung im Römischen Zahlensystem gelten folgende Regeln:

1. Regel: I steht nur vor V und X

2. Regel: X steht nur vor L und C

3. Regel: C steht nur vor D und M

Beispiele – Subtraktionsregel:

  • 49 = (50 weniger 10) + (10 weniger 1) = XLIX
  • 99 = (100 weniger 1) = IC = falsch (siehe 1. Regel)
  • (100 weniger 10) + (10 weniger 1) = XCIX = richtig
  • 1984 = 1.000 + (1.000 weniger 100)+50+10+10+10+(5 weniger 1) = MCMLXXXIV

Darstellung großer Römischer Zahlen

Eine Römische Zahl wie beispielsweise MMMMM als 5.000 ist nicht zulässig.
Hier greift die Schreibweise mit Apostrophus. Jede Erweiterung um jeweils ein C und ein Ↄ bedeutet den Faktor 10. Diese Schreibweise funktioniert wie folgt:

  • 1.000 = ↀ bzw. CIↃ
  • 10.000 = ↂ bzw. CCIↃↃ
  • 100.000 = bzw. CCCIↃↃↃ

Die Schreibweise mit Apostrophus kann auch für die 5er-Folgen benutzt werden, dann werden diese Zeichen halbiert. Denn 500 ist die Hälfte von 1.000. Diese Schreibweise funktioniert folgendermaßen:

  • 500 = D – IↃ
  • 5.000 = ↁ bzw. IↃↃ
  • 5.352 = ↁCCCLII bzw. IↃↃCCCLII

Weiterhin besteht die Möglichkeit, die Römischen Zahlen mit einem Querstrich oder einem Rahmen zu versehen. Der Querstrich über einer Zahlenreihe bedeutet, dass die auf diese Weise markierten Zahlen mit 1.000 multipliziert werden:

  • IV = 4 x 1.000 = 4.000
  • VCCCLII = 5.352
  • LXXXV = 85 x 1.000 = 85.000

Die letzte Möglichkeit dient zur Dartsellung sehr großer römischer Zahlen. Wer eine bestimmte Zahlenreihe Römischer Zahlen einrahmt, multipliziert sie mit dem Faktor 100.000.

  • IX = 9 x 100.000 = 900.000
  • XXIII = 23 x 100.000 = 2.300.000
  • MCMLXXIII = 1.973 x 100.000 = 197.300.000

Römische Zahlen 1-10

Dezimal-
zahl
Einfache
Umrechnung
Subtraktions-
regel
1 I I
2 II II
3 III III
4 IIII IV
5 V V
6 VI VI
7 VII VII
8 VIII VIII
9 VIIII IX
10 X X

Römische Zahlen bis 100

Dezimal-
zahl
Einfache
Umrechnung
Subtraktions-
regel
11 XI XI
20 XX XX
22 XXII XXII
30 XXX XXX
33 XXXIII XXXIII
40 XXXX XL
44 XXXXIIII XLIV
50 L L
55 LV LV
60 LX LX
66 LXVI LXVI
70 LXX LXX
77 LXXVII LXXVII
80 LXXX LXXX
88 LXXXVIII LXXXVIII
90 LXXXX XC
99 LXXXXVIIII XCIX
100 C C

Römische Zahlen bis 1000

Dezimal-
zahl
Einfache
Umrechnung
Subtraktions-
regel
119 CXVIIII CXIX
200 CC CC
214 CCXIIII CCXIV
300 CCC CCC
304 CCCIIII CCCIV
400 CCCC CD
468 CCCCLXVIII CDLXVIII
500 D D
545 DXXXXV DXLV
600 DC DC
633 DCXXXIII DCXXXIII
700 DCC DCC
774 DCCLXXIIII DCCLXXIV
800 DCCC DCCC
895 DCCCLXXXXV DCCCXCV
900 DCCCC CM
921 DCCCCXXI CMXXI
1000 M M

Downloads

Downloaden und speichern Sie sich unsere Tabellen-Übersicht als PDF oder Bild! So haben Sie die wichtigsten Ziffern des römischen Zahlensystems immer auf einem Blick!